Die harpa mundi Harfenspielhefte
Harfenmusik für das zweite Jahr

Fest Nôz (hm3)  » Notenbeispiele
Ruhige Balladen und mitreißende Tanzmusik aus der Bretagne. Die Melodiehand baut die in "The Foggy Dew" erlernten Fähigkeiten weiter aus. Für die Basshand gibt es Neues: Oktaven in Etouféetechnik, Synkopen, Vierklänge und Akkordumkehrungen. Auf das übersetzen in der Basshand verzichten diese noch leichten Arrangements.
Harfenstimmung: C, G

Carolan's Finest (hm4)  » Notenbeispiele
Die faszinierende Musik des reisenden irischen Harfners. Seine Kompositionen sind wie musikalische Portraits der Menschen, für die er sie komponierte. Spielbarkeit wie "Fest Nôz". Auch als erleichterte Ausgabe erhältlich. Harfenstimmung: G

Orfeos Traummusik (hm8)  » Notenbeispiele
Fingerfertigkeit und rhythmisches Training über ostinaten (=regelmäßig wiederkehrenden) Bässen sowie Klangbilder, die beide Hände miteinander verbinden bereiten den Weg zum freien Spiel auf der Harfe. Alle übungskompositionen sind als Improvisationsgrundlage für einen oder mehrere SpielerInnen geeignet.
Harfenstimmung: F, C, G, D

Modal? Tonal? Enträtselt !   (hm11)  » Notenbeispiele
Eine praktische Harmonielehre speziell für die Harfe. Keine theoretischen Systeme, sondern das intuitive Finden von Harmonien anhand von übbaren Akkordgriffen und -verbindungen stehen hier im Vordergrund. Eine Sammlung von Akkordzerlegungen für das Begleiten von Gesang macht die Harfe fit für das spontane Zusammenspiel.

Carolan's Maggot   (hm16)  » Notenbeispiele    
Kompositionen voller überraschungen, die die Experimentierfreude von Carolan zeigen. Die Arrangements im modernen Harfenstil bestehen vorwiegend aus den bekannten Oktav- und Quint-Oktavgriffen und lassen sich dadurch angenehm spielen. Nur bei den langsameren Laments kommen in der Basshand Akkorde mit übersetzen vor.
Harfenstimmung: G, D

Nachtschatten   (hm21)  » Notenbeispiele 
Musikalische Bilder von Dagmar Hoffmann. Über bekannten Bassmustern bewegt sich die Melodiehand auf einem weiten Feld zwischen einfachen, vertrauten Wegen bis hin zu ungewöhnlichen, unseren Melodiehorizont erweiternden Passagen. Die zweiten Stimmen wurden von Christoph Pampuch hinzukomponiert. Leicht bis mittelschwer.
Harfenstimmung: Es, B, F, C, G

Ebbe und Flut   (hm22)  » Notenbeispiele 
Kompositionen, die vom Zauber der Natur erzählen. Komponiert von Claudia Kuhn. Auf dem vertrauten Quint-Oktav-Griff entstehen Melodien und sanft perlende Klangspiele. Da sich die glitzernden Klangteppiche mit nur kleinen Veränderungen wiederholen, spielen sich die Kompositionen entspannter als es vom Notenbild her den Anschein hat. Leicht bis mittelschwer.
Harfenstimmung: B, E, A

Waldzauber   (hm23)  » Notenbeispiele   
Kompositionen, die vom Zauber der Natur erzählen. Komponiert von Claudia Kuhn. Auf dem vertrauten Quint-Oktav-Griff entstehen Melodien und sanft perlende Klangspiele. Da sich die glitzernden Klangteppiche mit nur kleinen Veränderungen wiederholen, spielen sich die Kompositionen entspannter als es vom Notenbild her den Anschein hat. Leicht bis mittelschwer.
Harfenstimmung: Es, B, F, A